Wir möchten den Kindern die Möglichkeit geben, ihre Mahlzeiten in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre einzunehmen. Jedes Kind hat seinen festen Platz und die Gruppe nimmt gemeinsam die Brotzeit ein. Ein Gebet vor dem Essen ist ein festes Rituale vor den Mahlzeiten.
Die Kinder erleben sich als Gruppe. Wir sehen das gemeinsame Essen als wichtigen Teil in unserem Tagesablauf. Jedes Kind bringt seine Brotzeit selbst von zu Hause mit.

Wir reichen zum Frühstück einen Obst- und Gemüseteller, der am Morgen gemeinsam hergerichtet wird. Das Obst beziehen wir von dem ortsansässigen Biobauer Stöckl. Einmal im Monat bereiten wir mit den Kindern zusammen eine (gesunde) Mahlzeit zu. Die Kinder essen nach Möglichkeit selbst und werden dazu angeleitet. Unsere Kleinsten werden selbstverständlich von uns gefüttert, wenn sie dies noch nicht alleine können.